Katharina Radig

Psychologische Psychotherapeutin

Katharina Radig studierte von 2004 bis 2010 Psychologie mit dem Abschluss des Diploms an der Philipps-Universität Marburg/Lahn. Im Anschluss an das Studium arbeitete sie bis 2015 in einer psychosomatischen Klinik in Bad Wildungen. Dort war sie sowohl im Reha- als auch im Akutbereich tätig. Hier sammelte sie Erfahrungen in dem gesamten Spektrum der Psychosomatik (Depression, Angststörungen, somatoforme Störungen, Persönlichkeitsstörungen u.a.). Schwerpunktmäßig arbeitete sie auf einer Station für junge Frauen mit Essstörungen und erhielt auch hier gezielte Fortbildungen. Von 2017 bis 2020 war Frau Radig in der Institutsambulanz der DGVT in München im ambulanten Setting beschäftigt. Im Anschluss daran arbeitete sie von 2020 bis 2021 als Sicherstellungsasisstentin in einer Praxis in München. Hier lagen ihre persönlichen Schwerpunkte auch auf der Behandlung von Patienten mit Essstörungen und Depressionen. Ihre Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit dem Schwerpunkt der Verhaltenstherapie absolvierte Frau Radig zwischen 2011 und 2020 zunächst in Marburg/Lahn bei der AWKV, später dann in München bei der DGVT. Im Anschluss an die Approbation ließ sich Frau Radig in der Akzeptanz- und Commitment-Therapie (ACT) weiterbilden. Seit 2021 ist Frau Radig als Psychologische Psychotherapeutin in der Kirinus Praxis am Sendlinger Tor tätig.